Die Überprüfung der Datenbank durch Experten, erhöht Ihre Datenbank Sicherheit.

Beispiele für Sicherheitsrisiken für Datenbanksysteme umfassen viele Beispiele. Fakt ist das Organisationen oft nicht in der Lage sind, Ihre Datenbanken vor Datendiebstahl ausreichend zu schützen.

Der führende Vektor für Datendiebstahl sind Datenbanken:

Wir können Ihnen helfen:



Janotta & Partner kann Sie bei der Datenbank Sicherheit unterstützen. Zum Beispiel durch:

  • Überwachung der Datenbankaktivitäten
  • Natives Audit
  • Datenbanksicherheit unter Verwendung von statistischen Verfahren
  • Authentifikation auf der Anwendungsebene
  • Datensicherung

  • Ziehen Sie Nutzen bei der Entwicklung sicherer Datenbanken

    Eine Methode zur Evaluierung der Datenbanksicherheit umfasst das Ausführen von Schwachstellenanalysen oder Penetrationstests auf der Datenbank. Die Prüfer versuchen, Sicherheitsschwachstellen zu finden, welche genutzt werden könnten, um Sicherheitskontrollen zu überwältigen oder zu umgehen, in die Datenbank einzubrechen, das System zu kompromittieren und so weiter. Administratoren von Datenbanken oder für Informationssicherheit nutzen eventuell zum Beispiel automatisierte Schwachstellenscans, um Fehlkonfigurationen von Kontrollen zwischen oben genannten Schichten neben bekannten Schwachstellen innerhalb der Datenbanksoftware ausfindig zu machen. Die Ergebnisse solcher Scans werden verwendet, um die Datenbank abzuhärten (die Sicherheitskontrollen zu verbessern) und die identifizierten spezifischen Schwachstellen abzuriegeln, aber leider bleiben anderen Schwachstellen typischerweise unerkannt und nicht adressiert.