Presse Bereich

Im Presse Bereich finden Sie unsere aktuellen Nachrichten rund um das Unternehmen Janotta und Partner Cybersecurity. Haben Sie eine Presse Anfrage oder eine Nachfrage zu einer bestimmten Nachricht zu Janotta und Partner, können Sie gerne mit Janotta und Partner Kontakt aufnehmen.

Zum 09.01.2016 aktualisiert Janotta und Partner seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Janotta und Partner hat seine Kunden darüber informiert, das unsere AGB zum 09.01.2016 aktualisiert werden. Am Montag, den 09. Januar 2017 aktuallsiert Janotta und Partner seine AGB vom September 2016 auf aktuellen Stand Januar 2017. Aktualisiert werden §2 Angebot und Auftrag sowie §7 Besondere Bestimmungen für Wartungs­, Service­ und Reparaturarbeiten einschl. Fehler­suche.

Die neue Version unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie unter Unternehmen oder unter diesem Link als PDF Dokument.



Programmieren auf jedem Gerät, von überall.

Janotta und Partner steigt in den Amerikanischen und russischen Markt mit Cloud Basierten Diensten.

Das Cloud basierte Programmieren von jedem Gerät auf der Welt und von überall ermöglicht Entwicklern neue Chancen der Mobilität. Ein Programm im Büro oder eine Idee schnell umgesetzt, kann mit dem Cloud basierten Programmieren einfach von jedem Gerät auf der Welt einfach weiter Programmiert werden. Ein Beispiel für einen Cloud Basierten Dienst der bereits sehr Erfolgreich ist, ist codeanywhere.com. Janotta und Partner Entwickelt zur Stunde eine aus Deutschland stammende Codeanywhere alternative in den Sprachen, Deutsch, Englisch und Russisch und steigt so direkt in den Markt der Entwickler weltweit ein. Die Basis bildet ein von Janotta und Partner entwickeltes Framework.

Weitere Informationen erhalten Sie zum Start des Projektes.



Kooperation zwischen Spezialisten für Sicherheit

Langfristige Technologiepartnerschaft im Bereich.

Die Netzwerk GmbH und Janotta und Partner Cybersecurity geben heute den Beginn einer langfristig angelegten strategischen Allianz bekannt. Ziel dieser Technologiepartnerschaft ist die enge Zusammenarbeit im Bereich Netzwerke und Netzwerk Sicherheit. Dazu werden unter umständen auch Kunden zusammengelegt. Netzwerk ist in Schweinfurt der führende Anbieter für IT und Netzwerk Technologien. Seit der Gründung 1996 hat sich die Netzwerk GmbH zu einem erfolgreichen Anbieter von IT·Lösungen und Telefonanlagen entwickelt. Die Netzwerk GmbH ist in erster Linie ein Dienstleistungsunternehmen. Die Leistungsbereitschaft und das „Wir-Gefühl“ innerhalb des Teams schaffen das was der Netzwerk Spezialist, das "Netzwerk Phänomen" nennt. Genau an diesen Punkten kreuzt sich auch die Philosophie von Janotta und Partner.

Technologiepartnerschaft zwischen Unternehmen

Die Netzwerk GmbH mit Ihren Kunden erhält von Janotta und Partner hochwertiges Know how und Expertise im Bereich Cybersecurity, im Gegenzug schafft Netzwerk Transparenz über die Partnerschaft mit Ihren Kunden und vermittelt Spezialisten. Jochen Graf Geschäftsführer sagte: "Es ist für uns Interessant auf spezialisiertes Know how zurückgreifen zu können. Durch die Zusammenarbeit erhoffen sich beide Unternehmen die Erschliessung neuer Marktfelder. Adrian Janotta sagte: "Durch die Partnerschaft

erhalten Ihre Kunden die Sicherheit von Experten" Weitere Details zu den wichtigsten Bereichen der Partnerschaft, einschließlich Forschung und Entwicklung, werden im Verlauf der Partnerschaft bekannt gegeben.

Werde ein Teil von uns.

Gute Mitarbeiter zu finden, ist zunehmend schwer. Wer besonders auf hochspezialisierte spezialisten zurückgreifen muss, kann auch schnell in die Röhre schauen. Deswegen haben wir für Sie ein besonderes Job Angebot. Sie sind ab März 2017 verfügbar, haben nebenbei noch Lust auf ein Studium das wir finanzieren und auf der Suche nach einem hochspezialisierten Job bei einem Dienstleistungsunternehmen aus der Cybersicherheit? Das erstellen gerichtsfester Sicherungen von digitalen Beweismitteln und das anschließende Analysieren nach fallspezifischen Kriterien und Methoden ist dabei ein Hauptaufgaben Feld. Aber wir wollen Ihnen auch das Forschen und suchen nahelegen.

Studium mit Janotta und Partner

Uns ist bewusst, das Sie sicherlich nicht alle unsere Kriterien erfüllen werden, daher ist das Einzige was SIe mitbringen müssen ein geballtes Interesse an IT Sicherheit und Cybersicherheit. Haben Sie auch eine Berufsausbildung im Bereich IT, dann sind Sie für diese Stelle hervorragend geeignet. Sie steigen mit einer Berufsausbildung bei Janotta und Partner Cybersecurity ein und wir Qualifizieren Sie durch ein Studium neben Ihrer Tätigkeit bei Janotta und Partner zum Master of Science in Informatik durch die Fakultät für Mathematik und Informatik Universität Haagen. Diesen Abschluss können Sie durch die Fakultät Haagen bereits ab dem 3 Jahr als Mitarbeiter erwerben.

Studieren und Arbeiten bei Janotta und Partner

Sie arbeiten bei uns in Teilzeit mit einer Stundenwoche von 20 Stunden. Die weiteren 20 Stunden Studieren Sie an der Universität Hagen. Dabei erhalten Sie durch uns das Studium finanziert und haben die Chance auf den Master of Science in Informatik worauf Sie dann auch noch aufbauen können. Wärend Ihrer Arbeitszeit lernen Sie unsere Praxis kennen und können viel neues lernen was Sie benötigen um in der Cybersicherheit zu arbeiten.

Voraussetzungen die Sie mitbringen sollten

Kein Studium das Sie absolvieren können kann Ihnen das Finden von Sicherheitslücken nahelegen. Als einzige Voraussetzung die Sie mitbringen sollten, ist der Nachweis über gefundene Schwachstellen oder ein Hackerone Profil mit mindestens 10 gefunden Sicherheitslücken in Software. Wir geben wirklich jeden eine Chance der Motivation mitbringt und Lernbereitschaft zeigt. Vorallem aber die Chance auf ein Qualifiziertes Master Studium und das neben dem Beruf.

Haben Sie diesbezüglich Fragen dürfen Sie gern Kontakt mit Janotta und Partner aufnehmen. Ansonsten freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per Email an: [email protected] .

Datenspionage und Cybercrime.

Datenspionage und Cybercrime, Strafanzeigen ausgelöst durch Janotta und Partner

Im Kampf gegen die Internetkriminalität hat Bayern im vergangenen Jahr mehr Personal eingestellt, doch die Aufklärungsquote ist gleichgeblieben. Im Jahr 2014 konnten bei 43 Prozent aller Internetstraftaten die Täter ermittelt werden, damit lag die Quote auf dem Niveau des Vorjahres. Was aber gern vergessen wird, das Spionage Vorbereitung zur Datenspionage nicht zu Cybercrime Straftaten zählt, Datenmanipulation im Rahmen des § 202c auch nicht.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zählt Cybercrime Straftaten zusammen und hat eine aktuelle Auswertung veröffentlicht. Aufgrund des hohen Stellenwerts von Sicherheit bei der allgemeinen Internetnutzung setzen nach dem Bundesamt für Sicherheit die meisten Befragten auch gängige Sicherheitsempfehlungen um. Ein aktuelles Antiviren-Programm ist für 92,13 Prozent Pflicht, auf eine sichere Verbindung bei der Datenübertragung achten 86,46 Prozent. Mehr als die Hälfte der Befragten (58,88 Prozent) legt regelmäßig Sicherheitskopien an, die beispielsweise beim Befall eines Gerätes mit Schadprogrammen wie Ransomware notwendig sind, um das System wiederherzustellen. Der Verzicht auf bestimmte Tätigkeiten im Internet ist für manche Umfrageteilnehmende ebenfalls eine Schutzmöglichkeit. 32,46 Prozent nutzen keine sozialen Netzwerke, 13,91 Prozent verzichten auf Online-Banking und 6,28 Prozent kaufen nicht im Internet ein.

Cyberkriminalität lässt sich dabei unterscheiden in:

1.Computerkriminalität im engeren Sinne, für diese Straftaten wird lediglich ein Computer als Tatwaffe eingesetzt.
2.Internetkriminalität, diese Straftaten basieren auf dem Internet oder geschehen mit den Techniken des Internets.

Zu Cybercrime im engeren Sinn zählt:

-Computerbetrug -Betrug mit Zugangsberechtigungen zu Kommunikationsdiensten -Fälschung beweiserheblicher Daten, Täuschung im Rechtsverkehr bei Datenverarbeitung -Datenveränderung, Computersabotage -Ausspähen, Abfangen von Daten einschließlich Vorbereitungshandlungen.

Zur Computerkriminalität im weiteren Sinne zählen:

-Phishing im Bereich Onlinebanking
-Straftaten mit DDoS-Attacken
-alle Ausprägungen digitaler Erpressung
-Delikte, bei denen EDV zur Planung, Vorbereitung o. Ausführung eingesetzt wird

Bei diesen Straftaten bleibt die Aufklärungsquote hoch, den die Täter sind oft leicht zu fassen. Wie verhält es sich aber mit Datenspionage, Datendiebstahl und Datenmanipulation? Diese Straftaten werden in der Aufklärungsquote für Cybercrime nicht aufgeführt. Janotta und Partner erstatte im Auftrag unserer Kunden 2016 bereits 17 Straftaten und mindestens genauso viele nochmals durch den Kunden selbst. Die Straftaten richteten sich nach dem Hackerparagraf § 202c.

Straftaten- nach §202e 2016

Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens von Daten

Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens von Daten ist ein Tatbestand, der in § 202c des deutschen Strafgesetzbuches normiert ist. Er wurde Ende Mai 2007 mit großer Mehrheit im Deutschen Bundestag verabschiedet. Der Paragraph stellt die Beschaffung und Verbreitung von Zugangscodes zu zugangsgeschützten Daten sowie auch die Herstellung und den Gebrauch von Werkzeugen, die diesem Zweck dienlich sind, als Vorbereitung einer Straftat unter Strafe (maximal ein Jahr Freiheitsstrafe).

Alle Strafanzeigen nach § 202c zum Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens von Daten die Janotta und Partner im Dienste seiner Kunden, sowie Strafanzeigen die unsere teilweise hochkarätigen Kunden selbst stellten, konnten zu keinem Ermittelungsergebnis führen. Betroffen waren ausschliesslich Neukunden, die das Erste mal den Kontakt zu Janotta und Partner suchten. An die Behörden wurde stets eine Deutsche IP des Angreifers, oder eine EU IP ausgeliefert.


Cybersicherheit von Experten

Janotta und Partner ist ein deutsches Fachberatungs- und Durchführungsunternehmen für zuverlässige IT-Sicherheit. Seit nunmehr 17 Jahren ist unsere Geschichte ein Spiegel der Arbeit von Menschen verschiedenster Tätigkeiten, Aufgaben und Kompetenzen unter anderem auch im Open Source Bereich. Mit dem stetigen Wandel in einer der Innovationsbranchen unserer Zeit, sind wir durch unsere Zielstrebigkeit und unseren Ehrgeiz gewachsen und sind heute ein Unternehmen das in die Zukunft geht. Die Werte, eines ehemals als Familienbetrieb gegründeten Unternehmens, mit hoher Wertschätzung und Dienstleistungsbereitschaft fordern den engen Dialog mit unseren Kunden – Unternehmen, Behörden und Organisationen.

Unsere Kunden kommen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.